Dienstag, 17. Mai 2016

frischlackiert Challenge #5: Water Marble!

Huhu! :) 

Heute möchte ich meinen Beitrag zum letzten Thema der Nail Art Challenge von Steffi nachreichen. Mein Endgegner in Sachen Nail Art: Water Marble... liebe Steffi, da hast du dir ja was ausgedacht! 
Aber ich kann glaube ich behaupten, dass mir zum ersten Mal ein Water Marble wenigstens halbwegs gut gelungen ist. Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt! :D





Benutzt habe ich zwei selbstgemischte blaue Holos und den blauen skycoaster aus der Gloss goes Neon Kollektion von p2, sowie einen weißen Lack als Basis.
Möglicherweise ging es so viel besser als bei meinen bisherigen erfolglosen Versuchen, weil ich hier erstmals destilliertes Wasser benutzt habe, das auch eher warm als kühl war. Der Nagellack hat sich beim Reintropfen schön weit ausgebreitet und ließ sich auch recht einfach in Muster ziehen. Sehr hilfreich war für mich die Erkenntnis aus einigen Tutorials, dass man am besten erst in der Mitte der Lackringe anfängt, mit einem Zahnstocher den Lack nach außen in ein Muster zu ziehen. Erst danach zieht man den Lack im gewünschten Muster wieder nach innen. Das hat bei mir zumindest sehr viel besser funktioniert, als direkt bei den äußeren Ringen anzufangen. Und natürlich niemals den äußersten, der ist meist schon zu trocken. Trotzdem erfordert es wohl eine Menge Übung, bevor die Muster schön gleichmäßig werden, die Nail Art Profis da draußen haben meinen vollsten Respekt für ihre Water Marbles! Eine beliebte Technik wird das bei mir jedenfalls niemals werden, auch wenn ich jetzt vielleicht halbwegs den Dreh raus habe. Das ist so eine Sauerei, überall schmiert man den Nagellack rum und es dauert sooo lange!  





 
Weil es sich so gut anbietet, möchte ich das Thema der Challenge auch mit einer Review für den Born Pretty Store verbinden. In meinem letzten Sample-Päckchen habe ich mir das Liquid Peel Off* zum Testen ausgesucht - Water Marble ohne großflächigen Schutz der Nagelhaut und der ganzen Finger ist schließlich purer Wahnsinn. Gerade rechtzeitig kam letzte Woche mein neues Testpäckchen an und ich habe mich sehr darüber gefreut!  
Das Liquid Peel Off ist weißlich und sehr flüssig, lässt sich mit dem dünnen Pinsel aber total einfach verteilen ohne überall hinzufließen. Es trocknet zum Glück sehr schnell, wobei es durchsichtig wird. Auch abziehen lässt es sich sehr leicht in einem Stück. Weil ich bisher immer einen Peel Off Base Coat dafür benutzt habe, ist ein "richtiges" Peel Off für mich eine echte Offenbarung - das geht echt so viel leichter! Ich bin von dem Produkt absolut überzeugt und freue mich schon richtig darauf, es noch öfter zu benutzen. Ob es sich lohnt, das extra zu bestellen, ist natürlich eine eigene Frage. Die viel gelobte Latexmilch bekommt man da ja günstiger, aber für mich war das jetzt einfacher und ich glaube, ich würde mir genau das Produkt auch nochmal bestellen!
Ein großes Aber habe ich allerdings... das Zeug stinkt abartig! Beim direkten Benutzen riecht es echt schlimm, aber in Verbindung mit der Haut zum Glück nur noch schwach, wenn man gezielt an den Fingern schnuppert. Was man ja normalerweise hoffentlich nicht macht. Deswegen kann ich darüber hinwegsehen, auch wenn es beim ersten Test eine unangenehme Überraschung war! Hat jemand von euch das Peel Off auch und ist das bei euch auch so? 















 




Tja, irgendwas ist mit meinem Mittelfinger passiert und um ein paar Bläschen bin ich auch nicht herumgekommen. Auch wenn das also für mich eine so zeitintensive und anstrengende Technik ist, ich fand es sehr toll die im Rahmen der Challenge nochmal auszuprobieren! Dazu ist so eine Challenge einfach super, denn wer weiß, wann ich mich aus eigenem Antrieb jemals wieder zu Water Marble motiviert hätte ;) 

Das nächste Thema liegt mir dafür wieder mehr, auch weil ich es mir da etwas einfacher machen werde. Ich hoffe, das kriege ich bis Donnerstag fertig!





Wenn ihr das nächste Mal beim Born Pretty Store bestellt, benutzt doch gern den Rabatt Code FMSQ10 für 10% Rabatt auf nicht reduzierte Artikel! ;)









 
*Das Produkt wurde mir von Born Pretty kostenlos zugeschickt.

Kommentare:

  1. Respekt! Das ist toll geworden! :)
    Ich habe eine selbstgemischte Latexmilch als Peel Off Barriere und die riecht überhaupt nicht und geht auch super einfach ab.
    Oh ja, zur Motivation ist so eine Challenge echt das beste!
    Nächstes mal wird´s glitzrig oder? :D
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mona! <3
      Ja, Latexmilch soll ja super einfach in der Handhabung sein und weil man sie online in größerer Menge günstiger bekommt, ist sie hier wahrscheinlich die schlauere Alternative (und die geruchsneutralere!). Wenn ich dieses Fläschchen hier irgendwann aufgebraucht habe, schaue ich mich wohl auch mal danach um!

      Löschen
    2. Oh und ja, morgen wird's glitzrig! Mein Design ist schon auf den Nägeln und... es glitzert :D

      Löschen
  2. Endgegner. :'D
    Aber ich finde, dir ist das echt gut gelungen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Ich bin auch recht zufrieden, aber sooo lange wie das dauert, kommt mir das so schnell wirklich nicht wieder auf die Nägel :D

      Löschen
  3. Ich finde, es ist toll geworden :) Ich hab das immer noch nicht hingekriegt. ^^ Vielleicht habe ich auch einfach nicht die richtigen Lacke dazu gefunden...

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, die richtigen Lacke machen auch echt viel aus! Da muss man vielleicht einfach ausprobieren... das nervt mich aber auch :D

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Danke <3
Feel free to comment in English and ask any question!