Montag, 29. Februar 2016

Colors by Llarowe - Mean Dean Proffitt

Hallöchen! 

Ich habe heute kurz vor Schluss noch einen weiteren CbL für Wir lackieren von Lotte und Tine (Infos dazu hier). Es handelt sich um Mean Dean Proffitt, den ich von @paradise.sale übernommen habe. Haben wollte ich den schon seit ich bei Angepinselt die Bilder der tollen Lacke aus der Overboard Kollektion gesehen habe. Nicht nur dass alle Lacke daraus einfach der Hammer sind, sondern dass ich den Film, der hinter der Kollektion steht und den ich auf Deutsch als "Ein Goldfisch fällt ins Wasser" kenne, einfach so toll finde. Am liebsten hätte ich jeden einzelnen dieser Lacke allein schon aus dem Grunde, dass ich sie mit dem Kitschfilm verbinden kann! Kennt ihr das auch? :D 
Komisch finde ich nur, dass bei Anastasia hinter dem Link Mean Dean Proffitt sehr viel türkiser aussieht als meiner hier, der wirkt eigentlich schon sehr grün. Mysteriös!





 

Sonne


Lackiert habe ich von diesem tollen, grünlastigen Türkis zwei Schichten, die sehr gut decken und wirklich spielend leicht aufgetragen sind. Clean Up war aber ein bisschen tricky, weil ich fand, dass die Farbe die Nagelhaut ein bisschen eingefärbt hat. Aber das verzeiht man diesem wunderschönen Lack schnell. :) 



 
Blitzfoto



Ich finde nur mal wieder, dass meine Bilder der wahren Schönheit dieser Farbe einfach nicht gerecht werden können. Sowohl die tatsächliche als auch die Tiefe und den Hologlitzer auf Fotos zu bannen ist echt die Königsklasse!

Wie gefällt euch Mean Dean Proffitt?


Freitag, 26. Februar 2016

BLOGSALE

Huhu meine Lieben, 

ich habe auch mal ein wenig aussortiert und möchte vielen Lacken ein neues Zuhause geben. 
Bei mir gibt es leider nicht allzu viele fancy Indies, aber vielleicht möchte ja jemand auch gern ein paar ältere Schätze aus der Drogerie adoptieren ;)  



Den Blogsale findet ihr oben in der Navigation oder auch HIER

Schaut gern herein, viel Spaß!

Mittwoch, 24. Februar 2016

Pinke Weihnacht

Hallo ihr!

Anfang der Woche hatten wir hier sehr graues Schneeregenwetter, das einem schon ganz schön auf die Stimmung schlug. Also wurde dagegen mal wieder ein knalliger Lack ausgewählt, der die Laune bessern sollte: "have a very pink x-mas" von essence aus dem Adventskalender des letzten Jahres.




Deckend ist der kleine Lack nach zwei Schichten, auch die Trockenzeit ist ganz gut und die Konsistenz, aber irgendwas an der Farbe fand ich ein bisschen schwierig. Vielleicht ist daran der Pinsel schuld, der nicht ganz so sauber gearbeitet ist, wie ich es sonst von den Lacken aus dem Adventskalender kennen gelernt habe.
Eine schöne Farbe ist das, die auch wirklich positiv auf die graue Stimmung eingewirkt hat - aber so ganz will der Funke hier nicht überspringen. Leider ist die Farbe auch sehr schwierig originalgetreu einzufangen, mit Rottönen hab ich da immer ein Problem. Ich habe auch zum ersten Mal seit längerem versucht, mit echtem Tageslicht zu fotografieren, das hätte ja vielleicht die Farbe ein bisschen besser wiedergegeben. War ganz ungewohnt und hat nicht besonders gut geklappt, meine Tageslichtlampe ist so anders!








Und sonst so? Ich bin ja gerade ziemlich still und habe nicht so viel zu erzählen.
Ich bin gerade neben dem Job wieder voll gefangen in meiner Aussortieren-Umsortieren-Neu organisieren-Laune und stelle nach und nach die ganze Wohnung auf den Kopf. Das ist nicht immer spaßig, vor allem wenn dann was dazwischen kommt und der ganze unsortierte Kram erstmal ein paar Tage liegen bleibt! :D 
Dem Lieblingsmitbewohner macht das auch nicht so viel Spaß wie mir, aber er sieht wenigstens die Notwendigkeit an manchen Stellen und seit auch er in die Semesterferien gerutscht ist, haben wir schon viel zusammen geschafft. Da geht es einem doch leichter von der Hand! 

Habt ihr auch so Umräumphasen? Liegt's vielleicht am Frühling? :)

Sonntag, 21. Februar 2016

Rival de Loop young - Magic Dream

Huhu!

Irgendwie komme ich hier in letzter Zeit zu gar nichts. Eigentlich wollte ich ja in meinen erschreckend kurzen Semesterferien so viel mit meinen Lacken spielen, aber ich trage immer eine Woche lang entweder gar nichts oder immer nur das gleiche auf den Nägeln und habe keine Zeit oder Lust, zu lackieren. Aber es besteht Hoffnung, dass sich das demnächst ändert! Heute habe ich aber erst mal wieder was zu bieten. Auf minikurzen Nägeln, weil die gerade extrem kaputt sind und ständig splittern. Aber trotzdem habe ich einen interessanten Lack lackiert: Magic Dream von Rival de Loop young, der eine undefinierbare, lila-bläulich-grünlich und silber-golden schillernde Farbe bietet.






Lackiert habe ich mal zwei und mal drei Schichten, was mit dem einfach tollen Pinsel wirklich super funktioniert. Leider ist die Trocknungszeit etwas langgezogen und ob mir die Farbe(n) des Lackes wirklich gefällt, weiß ich auch noch nicht so genau. Irgendwie sieht er schon supercool aus, aber ich glaube, so pur auf den Nägeln ist er nicht ganz meins - deshalb hab ich noch was drüber gepinselt.



Dazu habe ich endlich mal Nail Vinyls von Svenja benutzt (mit denen ich noch ein bisschen üben sollte) und den schwarzen "Black is back" von essence, den ich mir erst vor ein paar Tagen zugelegt habe, weil mein uralter Lack von basic einfach nicht mehr flächig lackierbar ist. Ich find den super, die Deckkraft ist echt gut!








Was haltet ihr von Magic Dream? 
Genießt den Sonntag!







Sonntag, 14. Februar 2016

Colors by Llarowe - Dirty Diana & Born Pretty Rosenstamping [Review]

Hallo ihr Lieben! 

Nach gefühlt sehr langer Zeit habe ich heute mal wieder ein Reverse Stamping zu bieten. Passend zum Valentinstag habe ich meine neueste Stamping Schablone BP-73* aus dem Born Pretty Store ausprobiert, gemeinsam mit einem meiner absolut fantastischen Neuzugänge aus einem Blogsale bei @paradise.sale: Dirty Diana von Colors by Llarowe. So ein toller Lack, der einen enorm beeindruckenden Holoeffekt aufweist. Ich habe nur gerade keine Sonne zur Hand gehabt, aber der wird im Sommer definitiv nochmal auf die Nägel und den Blog kommen. Gedeckt hat er mehr als gut in zwei Schichten, und ich bin absolut begeistert vom Gesamtpaket. Schnelle Trocknungszeit, genialer Pinsel, tolle Konsistenz - abgesehen von der Hammer Optik wird CbL völlig zurecht gehypt und ich hätte unheimlich gern noch mehr davon!





Kombiniert habe ich Dirty Diana (jetzt hab ich einen Ohrwurm) mit einem ausgemalten Rosenstamping.
Die Schablone* mit den verschiedenen tollen Motiven ist wirklich gut, die Motive sind tief und scharf und übertragen sich sehr gut auf den Stempel. Das Stampen damit geht super einfach, schnell und sauber. Macht einfach Spaß, wie mit so gut wie allen Schablonen von Born Pretty. Absolut empfehlenswert! Gestempelt habe ich mit dem schwarzen Stamping Lack von essence, meinem Konad Stamper und ausgemalt sind die Rosen ebenfalls mit Dirty Diana und einem Nail Art Pinsel* von Born Pretty. 






Ein überbelichtetes Blitzfoto für ein bisschen mehr Holo!

Mit diesem traumschönen Lack nehme ich auch noch mal bei "Wir lackieren" von Lotte und Tine teil, die diesen Monat essie und CbL abarbeiten. Alle Infos dazu findet ihr hier!  

Habt ihr heute an den Valentinstag angepasste Nägel getragen? :)
Startet gut in die Woche, bis bald! 





*Das Produkt wurde mir kostenlos von Born Pretty zugeschickt. 

Donnerstag, 4. Februar 2016

essie - fall in line

Huhu! 

Es ist Februar und damit startet ein neuer Monat der Aktion Wir lackieren! Organisiert von Lotte und Tine. Alle Infos dazu findet ihr hinter dem Link. Diesen Monat gibt es bei Tine essie, und bei Lotte Colors by Llarowe. Beides nicht zahlreich bei mir vertreten, aber tatsächlich kann ich hier bei beiden was beisteuern. Den Anfang mache ich heute mit meinem einzigen unlackierten essie von insgesamt zwei: Fall in Line!  




Der Lack stammt aus der Dress to Kilt LE von 2014, ich habe ihn also schon eine Zeit lang. Ich hab ihn auch schon mal probelackiert, aber nie wirklich getragen und erst recht nicht auf dem Blog gezeigt. Aber dafür kommt mir die coole Aktion ja genau recht. Lackiert habe ich zwei Schichten und ich kann nicht sagen, dass es mir so leicht gefallen ist. Ich finde die Pinsel der europäischen essies ganz klasse, aber die flüssige Konsistenz und die recht schnelle An-, aber nicht Durchtrocknung finde ich schwierig. Ich muss immer aufpassen, dass ich nicht zu schnell wieder die nächste Schicht lackiere, dann kriege ich nämlich Bläschen und / oder ich reiße mir die erste Schicht mit der zweiten wieder auf. Auch diesmal hatte ich ein paar Problemchen, die ich nur versuchen konnte, mit Top Coat zu beheben. Ich weiß nicht, woran das liegen mag, denn alle Welt scheint so überzeugt von essie. Da liegt die Vermutung nahe, dass ich irgendwas falsch mache, oder zumindest anders als alle Welt... Naja, ich mag die Farbe schon gern, aber ich hab noch einen ähnlichen Lack. Und ich mag essie wohl einfach nicht. Der wird jetzt wie ungefähr 50 andere Lacke aussortiert! 
 

Die Nägel, die am unebensten geworden sind, habe ich kurzerhand mit meinem neuen Topper von Ciaté kaschiert. Den habe ich von @thepolishparadise, den sie mir zusärtlich zu meinem Einkauf in ihrem Blogsale überlassen hat. So lieb!






Weil ich in verschiedenen Blog- bzw. Instasales ein bisschen übertrieben habe, kann ich mittlerweile sogar 4 CbLs mein Eigen nennen. Die würde ich auch nur zu gern alle im Februar lackieren, aber wenn es weiterhin nur regnet und es tagsüber gar nicht richtig hell wird, mag ich die wertvollen Schätze eigentlich gar nicht erst aufdrehen...

Im letzten Monat gab es bei der Aktion ja echt viele Annys zu sehen. Seid ihr diesen Monat auch dabei? 

Montag, 1. Februar 2016

p2 lilac bossa nova - Stamping Review (Born Pretty Store)

Heute habe ich die nächste Review für euch! Ich stampe sehr gern mit goldenem Lack, hatte bisher aber nur einen von essence aus der Metal Glam LE. Der ist sehr kühl, sodass man nicht erkennen konnte ob es Silber oder Gold war. Und ich wollte schon lange mal einen wärmeren Ton ausprobieren, da traf es sich gut, dass der Born Pretty Store einen im Angebot hatte, den ich mir zum Testen aussuchen durfte. Finden könnt ihr den Lack mit der Nr. 22320 hier.



  Nicht über den Aufkleber wundern, da ist was vertauscht worden. Ich weiß nicht mehr wer, aber eine andere Bloggerin hat kürzlich Liquid Peel Off gehabt, auf dem Stamping Polish stand - hat aber alles seine Richtigkeit :)
Meine Basis dafür ist Lilac bossa nova, ein ganz toller Lack von p2, der sich nicht so furchtbar leicht lackieren lässt und mit seinem vergleichsweise schmalen Pinsel auch etwas mehr Clean Up erforderte als ich das sonst mag, vor allem weil der stark pigmentierte lila Basiston ein bisschen ausblutet. Ich freu mich schon auf Ablackieren... das Ergebnis entschädigt aber für alles :) 
Ich habe den Verdacht gehabt, dass der sehr ähnlich ist zu dem Purple Charism aus der Gold & Crown LE ist,aber ein wenig anders sieht er doch aus. Der Lack aus der Metal Reflection Reihe wird übrigens im März ausgelistet, schaut ihn also ruhig nochmal genauer an ;)








Oben drüber kam ein Stamping mit einer Platte, die ich mit ebenfalls mal bei Born Pretty bestellt habe (die hier). Ich finde den Lack* leider ein kleines bisschen zu gelbstichig. Im echten Tageslicht, zumindest wenn es so grau ist wie bei uns momentan, fällt das nicht so krass auf. Auf meinen Fotos, die unter meiner Tageslichtlampe entstanden sind, aber schon. Der goldene Stamping Lack* deckt sehr gut und die Konsistenz ist ganz wunderbar zum stempeln, ich kann hier von der Qualität her wirklich gar nichts zu meckern finden. Mehr muss ich dazu auch gar nicht sagen, ich bin richtig begeistert und werde mir bei meiner nächsten Bestellung ansehen, was es da noch so für Farben gibt. Endlich hab ich einen warmen goldenen Stamping Lack! :)
Und wie gut passt das Design bitte zu meinem aktuellen Lieblingsschal?


 
Habt ihr auch Stamping Lacke von Born Pretty und könnt mir weitere Farben empfehlen?




*Das Produkt wurde mir von Born Pretty kostenlos zur Verfügung gestellt.