Sonntag, 4. Oktober 2015

#frischlackiertchallenge 2: Regenbogen!

Hallo ihr Lieben! 

Heute ist bereits der 4. Oktober und weiter geht's mit der Nailchallenge von frisch lackiert! Alle Infos dazu findet ihr hier.
Für diesen schönen Sonntag hat sich Steffi das Motto "Rainbow" ausgesucht. 




Blick vom Balkon. Ein bisschen zeichnet sich da auch der zweite Regenbogen über dem anderen ab, in natura sah man den sogar noch viel deutlicher :)



Tatsächlich habe ich in diesem Herbst schon einige schöne gesehen, sogar doppelte. Ich finde die ja immer total toll und ich freue mich, euch heute ein für mich eher außergewöhnliches, aber wie ich finde sehr passendes Design zu zeigen:



Mann ey, man merkt an den Bildern echt, dass das Licht schlechter wird, selbst wenn die Sonne draußen ist... Na ja, müsst ihr durch ;)
Ich habe im örtlichen 1€ Shop mal so niedliche Sets mit Nail Art Steinchen und Glitter gefunden (ich hab gleich mehrere mitgenommen, für 1€ und hey, eines Tages hat mein kleiner Blog ja auch Geburtstag und vielleicht würde sich ja die ein oder andere von euch darüber freuen...). Und als ich die bunten Fläschchen so nebeneinander gesehen habe, kam mir direkt die Idee für das heutige Thema. Benutzt habe ich also:




Ich hab nicht daran gedacht, Bilder zu machen während ich die Glitzerpampe auf meinen Nägeln verteilt habe. Aber ich schreib kurz mal auf, wie ich vorgegangen bin:
  1.  Eine Schicht weißen Lack, hier habe ich nochmal den von trend it up benutzt und fand ihn viel deckender und umgänglicher als bei meinem ersten Versuch... komisch. Solo hätte er sicher mindestens zwei Schichten gebraucht, aber für mein Vorhaben reichte eine, die hier und da noch durchscheinend war. Gut trocknen lassen!
  2.  Am besten eine Peel Off Base lackieren und gut durchtrocknen lassen!
  3.  Für die erste Farbe des Glitters einen Streifen Klarlack auf dem Nagel lackieren, da wo die Glitzerpartikel auf dem Nagel haften sollen. 
  4.  Bevor der Lack getrocknet ist den Glitter vorsichtig drüber streuen (das war ne Sauerei, war nämlich immer viel zu viel das direkt aus dem Fläschchen kam. Erst am Ende hatte ich den Dreh raus, ein bisschen vorsichtiger zu schütten. Aus Sparsamkeit habe ich irgendwann auch mit dem Finger den daneben gefallenen Glitter aufgenommen und auf den Lack gedrückt, aber der Nachteil war natürlich, dass ich dann alles am Finger kleben hatte. Diese kleinen Glitterpartikel kleben wirklich überall und setzen sich hartnäckig auf die Kleidung und sogar ins Gesicht, sehr zur Freude meines Freundes :D 
  5. Den dritten und vierten Schritt mit den weiteren Farben wiederholen. Am besten nicht einen Nagel nach dem anderen, sondern eine Farbe nach der anderen auf alle Nägel machen, weil dann der erste Streifen schon genügend trocknen kann. Sonst besteht die Gefahr, dass die nächste Glitterfarbe sich zu sehr über die vorige klebt.
  6. Die klebenden Glitterteilchen mit dem Finger stark in den Lack drücken, damit sie besser halten. Überschüssigen Glitzer mit einem Fächerpinsel (oder etwas ähnlichem) abnehmen. Am besten erst, wenn alles ein bisschen mehr getrocknet ist, sonst ist der Pinsel am Schluss völlig verklebt. Das hab ich nicht so ganz bedacht...
  7. Top Coat drüber, am Geglitzer freuen, fertig :)










Das Ganze hat gar nicht soo lange gedauert, vielleicht eine halbe Stunde. So genau weiß ich das nicht. Es ist eine enorme Sauerei, aber danach glitzert alles schön bunt und es ist eine nicht ganz so schlimme Friemelarbeit wie genaues Platzieren von Glitter.






Gehalten hat's echt gut. Ich muss zugeben, lange habe ich es nicht auf den Nägel ausgehalten, aber einen Nachmittag, eine Nacht, einmal duschen und dann den Vormittag haben die Glitzerteilchen alle super überstanden, fand ich echt gut! Es gab nur relativ früh schon ein bisschen Tip Wear, woran das genau liegt weiß ich nicht. Möglicherweise standen einzelne Glitterstückchen noch zu weit über den Nagel hinaus. Oder alles war noch nicht genügend durchgetrocknet, sodass sich die Masse etwas zurückgeschoben hat. Aber das machte eigentlich nichts, die Hammerparty auf den Nägeln hat davon gut abgelenkt und ich hab es ja sowieso nicht so lange getragen. Obwohl es mich im Alltag gar nicht so sehr gestört hat, auch Haare waschen klappte gut ohne dass ich überall hängen geblieben bin!







Zum Glück hab ich an die Peel Off Base gedacht! :D




 
Nächsten Donnerstag geht's weiter mit dem Thema Galaxy! Ohoh, das kann ich ja nicht soo gut...
Wie gefällt euch mein Glitzerregenbogen? 
Würdet ihr sowas lange auf den Nägeln tragen? ;) 

Kommentare:

  1. Oh, das ist ja wirklich wunderschön! Ich kann mir aber auch vorstellen, was das für eine Sauerei war ^^ dafür hat sich der Aufwand aber gelohnt, mir gefällt es sehr gut. Ich würde das solange wie möglich tragen, eben weil es so mühselig war ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!
      Ja, das ist natürlich ein Argument für's längere Tragen! So habe ich aber diesmal gar nicht gedacht, das war für mich schon ein bisschen zu bunt :D
      Ich mochte es aber auch sehr gern, vielleicht mag ich sowas eines Tages sogar nochmal machen :)

      Löschen
  2. Woah, das sieht ganz fantastisch aus ❤ Lange würde ich es damit aber wahrscheinlich auch nicht aushalten, mag ja schon das Finish von Sandlacken nicht :D Andererseits ist es natürlich schade drum, immerhin ist es ja auch ein bisschen Aufwand so ein Design zu gestalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also vom Finish her hat es mich weniger gestört als ich gedacht hätte, die Glitzerdinger waren schön eingebettet :) Aber wer Sand nicht mag kommt hiermit natürlich auch nicht zurecht, da hast du sicher recht ;)
      Danke dir! :*

      Löschen
  3. Wow, das sieht ja saumäßig gut aus! Mir gefällts sehr sehr gut!
    Ich hätte das, wie Jenny auch, möglichst lange getragen, weil eben viel Arbeit drinsteckt. Aber zumindest bleiben dir und uns ja die Bilder erhalten, die können wir ja immer wieder anschauen.

    LG, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also die Bilder trösten mich auch immer wieder. Das ist auch der Grund, warum ich angefangen habe meine Nägel zu fotografieren und letztlich auch zu bloggen, weil man da so die kleinen Kunstwerke verewigen kann, die man sonst nie wieder sehen würde!
      Freut mich total, dass es dir so gut gefällt :) <3

      Löschen
  4. Total genial. Aber die Sauerei will ich mir lieber nicht vorstellen. Das Ergebnis ist dagegen der absolute Hammer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal macht so eine Sauerei aber auch Spaß, ist ja wie Konfetti werfen oder basteln! :D
      Danke schön :)

      Löschen
  5. Sieht echt super genial aus! Und dank Peel Off Bases kann man sowas heutzutage ja zum Glück auch gut lackieren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah ja, ich will mir echt nicht vorstellen wie ich gekämpft hätte ohne Peel Off Base! :D
      Zum Glück habe ich von essence noch zwei hier und die von p2, ich bin noch ein paar Jahre damit versorgt :)

      Löschen
  6. Wahnsinn - richtig schön geworden! Finde auch, dass die Übergänge zwischen den Farben super gelungen ist. Der Glitzer ist schön hell und macht dadurch richtig gute Laune! Und die kleinen Fläschen sind echt niiieeeedlich! Liebste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also dass es dir gefällt ist natürlich die Hauptsache, das freut mich total! :)
      Die Übergänge sind zum Glück von selbst ganz annehmbar geworden, ich finde es aber schade dass die nicht so fein werden können wie bei einem Lack-Gradient... man kann ja nicht alles haben :D
      Ich find die Fläschchen auch sooo toll! :)

      Löschen
  7. Gut, dass du eine peel off base benutzt hast, sonst hätte ich mir Sorgen gemacht! :) Ist sehr hübsch geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Ooh ja, ohne Peel Off Base hätte ich das wahrscheinlich heute noch nicht entfernt bekommen :D

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Danke <3
Feel free to comment in English and ask any question!