Sonntag, 26. Juli 2015

Sally Hansen - New Wave Blue & Mein erstes Reverse / Advanced Stamping! [Specialties]

Hallo ihr Lieben! 

Ich möchte euch heute etwas zeigen, was mich mal so richtig dolle begeistert hat! Und zwar habe ich mich im Reversed bzw. Advanced Stamping versucht. Nach anfänglicher Verwirrung ist das Ergebnis so faszinierend und ich bin (ohne mich selbst loben zu wollen) sowas von verliebt in meine Nägel und diese ganze Technik! Ich schreibe diesen Post gerade richtig euphorisiert. Aber schaut doch mal selbst:  





Bevor ich euch genaueres dazu erzähle, möchte ich aber wieder einmal so richtig knapp bevor die Galerie für Specialties bei der lieben Nadine schließt meinen auserwählten Lack für diese Runde zeigen. Katastrophales Zeitmanagement gepaart mit einer Zahn-OP sind nix für mich :D 
Nadine wollte heute also einen geschenkten Lack sehen. Da habe ich ein paar, wenn auch nicht so viele wie ich gern hätte. Meinen heutigen Lack habe ich von einer ganz fantastischen Bloggerin völlig überraschend geschenkt bekommen. Also da habe ich gar nicht mit gerechnet, denn eigentlich ging es um einen ganz anderen Lack den ich von ihr bekommen sollte. Zusätzlich zu diesem war dann aber auch "New Wave Blue" von Sally Hansen im Päckchen,  weil sie noch wusste dass ich mal kommentiert hatte wie schön ich den finde. Was hab ich mich gefreut! :)






Ihr seht hier zwei Schichten, ausnahmsweise mit Top Coat weil ich bei Aldi Nord auch endlich mal einen gefunden habe. Nachdem der aus dem Aldi Süd so oft gelobt wurde und ich schon neidisch war, weil es den hier eben nicht gab, hab ich mich sehr gefreut als ich ihn gefunden habe und wollte ihn direkt ausprobieren. Ein detaillierter Bericht folgt, falls das jemanden interessieren sollte!

Und dann kam also das aktuell ziemlich oft gezeigte Advanced Stamping, was auch als Reverse bezeichnet wird - auch wenn ich hier nicht ganz verstehe, warum es Reverse heißt? :D 
Benutzt habe ich:


Stamping Plate: m65 - Stamper: Konad - Lacke: essence Stamp Me! Black, Snow Alert, That's What I Mint; Sally Hansen New Wave Blue; Striping Pinsel vom Born Pretty Store (übrigens sehr empfehlenswert für diesen Zweck!)



Das ist im Grunde ziemlich simpel abgelaufen. Ich habe auch ein kleines, bebildertes Tutorial für euch, falls euch diese Technik noch komplett fremd sein sollte: 

1. Das Muster wie gewohnt auf den Stempel bringen und mit einem Klarlack überpinseln (kein Schnelltrockner!). Antrocknen lassen.

2. Muster mit einem schmalen Pinsel oder einem Dotting Tool ausmalen, je nachdem wie es sich anbietet. Das wird wieder kurz trocknen gelassen, bis es sich anschließend in einem Stück ablösen lässt.

So ungefähr sieht das dann aus. Ihr seht, allzu ordentlich muss das nicht sein. Der erste Durchgang ist etwas gerade geworden, aber da das Muster ja darunter gestempelt ist, macht das nix. Nur keinen Stempel mehr durch sehen und nicht über die Linien hinaus malen ;)

3. Das Bildchen an einer Seite am Rand erst vorsichtig ablösen, hier kann auch ein Rosenholzstäbchen oder ähnliches helfen. Und dann einfach abziehen! 


4. Mit der Pinzette möglichst genau auf dem Nagel platzieren, da der Lack eventuell noch feucht und klebrig ist lässt sich das nicht mehr leicht korrigieren! Mit einem Finger andrücken und glatt streichen, genau wie bei der Anwendung von Stickern oder Decals. 


Überstehende Reste habe ich anschließend mit einer Nagelschere abgeschnitten, an der Nagelspitze abgefeilt und was dann noch übrig blieb mit einem Korrekturstift beseitigt. Am Schluss kommt noch eine Schicht Top Coat drüber und fertig :)
Ich denke, hier ist es gar nicht so leicht zu bestimmen wie lange man warten muss. Ich habe das einfach nach Gefühl gemacht, denn zu lange warten sollte man nicht. Sonst bricht der Lack womöglich auseinander. Zu kurz aber auch nicht, sonst kann man das "selbstgemachte Decal" nicht richtig anbringen, weil der Lack am Nagel festklebt...



Fertig! Beim Clean Up am Nagelbett ein bisschen verschmiert :(



Im Prinzip ähnlich wie die Technik, sich sein eigenes Stickerchen auf einer Folie zu malen, nur dass man sich hier den Schritt mit der Folie sparen und stattdessen direkt auf dem Stamper malen kann. Es ist sicher zeitaufwändiger als einfach fertige Water Decals zu nehmen, oder Sticker. Andererseits muss man auch nicht besonders lange warten bevor man den nächsten Schritt beginnen kann! Ein paar Sekunden Geduld reichen eigentlich, vielleicht auch 2-3 Minuten bevor es dann ans Abziehen und Platzieren geht. Weiterhin sind speziell Water Decals wesentlich leichter zu platzieren, denn zumindest bei meinem Versuch war der Lack noch zu feucht und klebrig, um das Stück großartig verschieben zu können. Anpassen ist hier also schon schwieriger als mit Decals! Trotzdem gefällt mir diese Variante hier besser, wenn ich Zeit übrig habe, denn der Kreativität und der Farbvielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt.  











Super tolle, beneidenswert schöne und kreative Video-Tutorials gibt es bei Sveta_Sanders auf Instagram, zum Beispiel hier. Ich stalke ihre Videos rauf und runter, es ist einfach so schön ihr dabei zuzusehen! :D 
Mein eigenes kleines Stamping ist hier und da noch etwas unordentlich, aber das sieht man ja im normalen Abstand nicht sehr. Ih bin wirklich zufrieden und ein bisschen stolz auf meinen ersten Versuch! Es stellte sich heraus, dass ich in meiner noch recht bescheidenen Auswahl von Stamping Plates gar nicht besonders viele Muster habe, die sich zum Ausmalen eignen. Ich fürchte, da muss ich dringend mal ein paar Bestellungen aufgeben! 












Wie gefällt es euch? Kennt ihr die Technik und habt ihr sie bereits ausprobiert?
Ich würde es euch empfehlen, traut euch ran! Es ist echt nicht schwierig und macht einen Riesenspaß. Vor allem wenn das Ergebnis sich am Schluss sehen lassen kann ;) 
Ich bin jedenfalls schwer verliebt und starre jetzt noch eine Weile meine Nägel an! 


Kommentare:

  1. Ich finde es richtig schön! Sieht sehr ordentlich aus :-) Ich musste mich ja ein bisschen überwinden, bevor ich mich an die Technik herangetraut habe, weil ich dachte, dass das eh nix wird ^^ aber es macht schon Spaß! Aber ich hatte die Decals auf eine Folie gemacht, weil ich ja 10 Stück auf ein Mal brauchte ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Jenny! Ja, wenn man 10 davon braucht ist das mit einer Folie wohl schlauer. Aber bei mir waren es ja nicht so viele, Zeit hatte ich sowieso, da habe ich mir das sparen können! So ging es glaube ich auch einfacher :)
      Ich finde es aber erstaunlich einfach, soo viel kann da gar nicht schief gehen! Da gibt es doch wesentlich "schlimmere" Techniken :D

      Löschen
  2. Ich teile Deine Euphorie, das Ergebnis sieht total klasse aus! Die Farben, das Muster, ach, einfach alles :). Die Technik steht schon eine Weile auf meiner To-Do-List, ich will sie unbedingt ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :*
      Ich bin auch ganz begeistert, wie schön und harmonisch das wirkt, aber auch wie narrensicher das umsetzbar war! Auch wenn is sicherlich zehn mal kompliziertere Motive gibt, wo das ausmalen schon ein bisschen mehr Nervenarbeit ist :D

      Löschen
  3. Das ist dir wirklich toll gelungen! Gefällt mir richtig gut. Ich möchte die Technik auch unbedingt mal probieren, nur Zeit bräuchte ich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra! :)
      Wenn du mal ein bisschen Zeit hast, setz dich unbedingt dran. Macht einfach Spaß!

      Löschen
  4. Die Technik wollte ich ja auch immer mal ausprobieren, da ich für das normale Stamping einfach nicht gemacht bin. Sieht echt toll aus Dein Ergebnis. Und Deine Wahl zum geschenkten Lack sieht auch klasse aus. Obwohl ich doch ganz froh bin, dass es vielen anderen ähnlich wie mir geht und sie nicht so viel geschenkt bekommen.. ^^
    Dir und Deinem Zahn geht's hoffentlich wieder besser?! Ansonsten noch gute Besserung!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Trau dich mal dran, das ist echt ne tolle Technik. Schade dass ich die nicht erfunden habe :P
      Jaa ich kriege recht wenig geschenkt! Alle sagen immer, sie hätten überlegt mir mal Lacke zu schenken oder mitzubringen, aber ich hätte ja doch alles schon zehn mal so ähnlich zu Hause. Solche Banausen! :D Dabei würde man mich damit echt glücklich machen können...nur mein kleiner Bruder hat sich immer von mir sagen lassen, welche Drogerielacke ich vielleicht gern zu Weihnachten/ zum Geburtstag hätte, dann hat er immer ausgewählt. Das war immerhin schon mal sehr schön! :)

      Und danke, dem Kiefer gehts langsam wieder besser! Die Schwellung klingt auch schon ab, ich bin schon nicht mehr ganz so hamsterig... essen ist aber immer noch schwierig und schmerzhaft, ich sehne mich soo nach Pizza :D

      Löschen
  5. Die Farbe ist wunderschön und das Ergebnis von dem Advanced Stamping sieht sooooooo toll aus. <3
    Ich habe das auch mal ausprobiert und bin mit dem Ergebnis sogar zufrieden, der Beitrag kommt demnächst. :D Ist es ok wenn ich deinen Beitrag bei mir verlinke? (deine Anleitung ist so toll)
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kim, danke schön! Ich freu mich dass es dir so gut gefällt <3
      Na da bin ich auf dein Ergebnis aber auch richtig gespannt! Und sehr gern darfst du den Beitrag verlinken, ich hätte gar nicht gedacht dass der so gut ankommt! Freut mich auf jeden Fall sehr! :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Das ist dir super gelungen und gefällt mir wahnsinnig gut! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  7. Whohoo! Das ist genial geworden! Die Farben sind super – und, dass das dein erster Versuch ist, kann ich gar nicht glauben! Sieht sehr akkurat aus. Gefällt mir suuuper gut! Liebste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das auch fast nicht glauben :D Bei mir klappt nur weniges beim ersten Versuch so gut! Stamping hat beim ersten Versuch auch direkt super hingehauen, aber dafür kam danach bald eine Phase voller Misserfolge. Hoffentlich passiert das hier jetzt nicht genauso :D
      Vielen lieben Dank, Steffi!

      Löschen
  8. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen – absolut wunderschön! ^_^

    AntwortenLöschen
  9. Eine wirklich schöne Maniküre. :-)
    Ich habe mich auch schon mehrfach am Advanced Stamping probiert, aber so recht klappen mag es nicht - allerdings habe ich auch immer erst die Motive ausgemalt und dann mit Klarlack versiegelt. Ich muss unbedingt mal Deine Methode ausprobieren. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das bisher auch nur so rum gelesen, wie du es gemacht hast. Auf dem verlinkten Instakanal von Sveta_Sanders habe ich dann aber gesehen, dass sie eben erst Klarlack genommen hat und dann die Farben, und als ich dann mal drüber nachgedacht habe erschien mir das auch viel viel logischer! Die Farben sind ja dann auf dem Klarlack und werden ohne Probleme abgelöst. Wenn man erst ausmalt und dann Klarlack drüber pinselt, hätte ich Angst dass das gestempelte Muster sich nicht gut mit ablöst, weil es ja unter Umständen mit dem Klarlack gar nicht genug in Verbindung gekommen ist. Probier das mal aus, ich kann mir gut vorstellen dass das die Sache wesentlich einfacher macht! :)

      Löschen
  10. Sieht klasse aus! Ich habe mich bisher noch nicht rangetraut an das Ganze. Aber das will ich unbedingt noch machen. Denn wie du schreibst, ist hier an Farbkombinationen alles möglich.

    Das mit der Beizeichnung "reverse" passt meiner Meinung nach schon. Es heißt "umgekehrt" und ist ja quasi umgekehrtes Stamping, da man den Zwischenschritt mit ausmalen und ablösen hat. Zumindest klingt es für mich logisch ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, alle Farb- und Musterkombnationen wie man gerade lustig ist! :)
      Mach das mal, du hast sicher schon schwierigeres fertig gebracht mit deinem Talent!

      Ich bin über das "reverse" ein bisschen gestolpert, weil es ja irgendwie nichts wirklich umgekehrtes gibt. Nur Ergänzungsschritte... aber ich bin da manchmal ein bisschen pingelig und verstehe Begriffe gerne ganz anders als die Mehrheit! :D

      Löschen
  11. Antworten
    1. Thank you, I'm glad you like it! Just headed over to your great blog, don't know why I've missed it. You have a new follower here!
      Have you tried this technique yet? :)

      Löschen
  12. Sieht wirklich toll aus! :)
    Ich will auch schon ewig mal selber Stamping Decals machen. Die Ergebnisse sind immer so cool!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch! Bin gespannt auf deine Ergebnisse, wenn du das dann mal ausprobierst :)
      Und danke!

      Löschen
  13. Der Sally Hansen Lack ist wirklich sehr hübsch und dein Design ist wahnsinnig toll! Das ist wirklich ein Hingucker! :)
    Ich würde mich über eine Review des Aldi Top coats sehr freuen, weil ich selbst auch im Norden wohne und mich schon immer ein bisschen geärgert habe, dass so viele über den Aldi Süd top coat schwärmen, den es hier aber halt nicht gibt:D
    Wenn ich das nächste Mal bei Aldi bin, halte ich auf jeden Fall Ausschau danach.
    Liebe Grüße, Helena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Helena! :*
      Ich probiere den Aldi Top/Base Coat noch ein bisschen aus, dann erzähle ich gern mal mehr darüber!
      Liebste Grüße :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Danke <3
Feel free to comment in English and ask any question!