Mittwoch, 25. Februar 2015

Catrice - Run Forest Run mit blassem Stamping [Lacke in Farbe...und bunt!]

Hallo ihr Lieben! 

Ich fang direkt mal mit einem Vorschaubildchen an...

 




Ich habe ein eher dunkles Mittelgrün (mit Bläschen) für Lacke in Farbe und bunt lackiert: Run Forest Run von Catrice. Erst mal finde ich den Namen sooo genial, ich liebe Forrest Gump! Das ist so ein Lack, den ich auch nur wegen seines Namens gekauft haben könnte...





Run Forest Run habe ich schon seit langer Zeit, wie man an der sehr abgeriebenen Flasche erkennen kann. Und der wird echt selten lackiert, weil ich irgendwie kein Grün trage. Er ist aber der einzige Lack in der Farbfamilie, der eher in Richtung Mittelgrün geht. Ich bin mehr der Freund von dunklem, schimmernden Tannengrün, das einem nicht so quietschig ins Gesicht springt. Nichtsdestotrotz bietet Run Forest Run ein schönes Cremegrün, sollte ich vielleicht mal öfter tragen! 


Spiegelnder Überlack von RdeL war nötig dank Bläschen...






Ich hab nach meiner Begeisterung von letztem Freitag direkt nochmal zu einer meiner neuen Stamping Plates aus dem Born Pretty Store gegriffen und ein sehr subtiles, aber gerade deswegen bei mir beliebtes Stamping über das Grün gepackt. Benutzt habe ich dazu den Lack "witch you were here" von essence aus der magnetics Reihe. Die Lacke habe ich extra zum Stampen gekauft, weil ich mit den Magneten einfach gar nicht klar gekommen bin. 















Drüber kam noch eine Schicht Überlack und fertig.
Sehr unscheinbar, man sieht es auf den Fotos tatsächlich sehr sehr viel besser als in der Realität! 
Wie gefällt es euch? 

Liebe Grüße, 
eure Caline 

Sonntag, 22. Februar 2015

Beiger Sand

Huhu, 

ich zeige euch mal direkt was ich Mittwoch kleines, unaufwändiges mit dem Skyscraper von essence gemacht habe: 


Ich habe erst versucht, den Lack zu bestempeln, aber irgendwie war der Wurm drin. Es wollte einfach nicht funktionieren, das Muster von der Schablone vernünftig auf den Stempel zu übertragen. Solche Tage hat man wohl mal... kennt ihr das auch? 
Also hab ich zu einem Notnagel gegriffen, der mir letzten Endes auch sehr gut gefallen hat: Dem Sandtopper "I feel gritty" von essence. Erstens, was für ein toller Name :D 


Zweitens kann ich ja jetzt auch mal meine Meinung zum Topper loswerden, falls sie interessiert. Ich finde ihn ganz gut. Ich habe ihn hier in zwei Schichten über Skyscraper lackiert, die auch nötig sind um den Sand sichtbar auf den Nagel zu bringen. Er wird eher feinkörnig sandig, nicht so grobstrukturiert wie beispielsweise Sandlacke von p2. Wenn man, zumindest auf so einer hellen Basisfarbe, in normalem Abstand hinguckt, wirkt er aber eher wie ein außergewöhnlicher Glitzertopper, nicht unbedingt wie ein Strukturlack. Beim Drüberstreichen wird der Effekt aber spürbar, beim genaueren Hinsehen erkennt man ihn auch: 


Über einem hellen Ton wirkt der vielleicht nicht so toll, wie er eigentlich könnte. Ich habe ihn auch schon über dunkleren Lacken ausprobiert, wo der Sandeffekt wirklich deutlicher wird. Einziges Problem ist hier, dass der enthaltene Glitzer so reich vorhanden ist, dass die Basisfarbe ein wenig überlagert werden könnte. Dennoch ist die Veränderung in der Struktur immer schön anzusehen, ich freu mich dass essence einen solchen Lack herausgebracht hat. Es gibt einen solchen auch von Dance Legend. Beim Vergleich von angepinselt fand ich ja, dass der essence sogar den deutlich sandigeren Effekt aufweist! 


Mein Fazit also: Ich mag ihn gern. Vielleicht ein bisschen schwierig über dunkleren Lacken, aber der Effekt ist schon toll! Schön, dass man sowas in der Drogerie findet. Ich wäre ja als nächstes unbedingt für einen linearen Holo Top Coat! 




Habt ihr ihn auch? Wie steht ihr so zu "I feel gritty"? Und wollt ihr ihn mal über einem dunkleren Ton sehen? 
Liebe Grüße, 

eure Caline

Freitag, 20. Februar 2015

Blue-jeaned Stamping [Blue Friday]

Es wird Zeit, mal wieder am Blue Friday teilzunehmen! Ich habe mal wieder einen nicht mehr erhältlichen Lack zu zeigen: Blue-jeaned von essence aus der effect nail polish Reihe.


Der Deckel trägt die Aufschrift "jeans sugar", was ich auch total passend finde. Die matt-glitzernde Struktur erinnert wirklich an Jeans. Was dazu führt, dass man ihn toll kombinieren kann, obwohl ich ja sonst nicht allzu sehr darauf achte dass meine Nägel ganz besonders zu meiner Kleidung passen. 
Lackiert habe ich hier nur 1-2 Schichten, die Deckkraft ist wirklich gut. Die Trocknungszeit zieht sich erst etwas länger hin, aber dann ist er plötzlich ganz schnell stoßfest. Natürlich ohne Überlack ;)



Ich habe dann zusätzlich mit essence - Romeo und einer meiner neuen Stamping Plates vom Born Pretty Store gestampt. Auf beide Zeigefinger und auf die kleinen Finger habe ich mit einem Tropfen Lack kleine silberne Nieten geklebt. Die sind ebenfalls aus dem Born Pretty Store.


Das Stampen hat mit der Platte wirklich super geklappt, die haben echt Qualität für ca. 2,79€. So viel habe ich jedenfalls gezahlt, glaube ich. Im Moment ist sie anscheinend reduziert auf 2,23€, falls ihr also 56cent sparen wollt, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt ;)
Ich hoffe sehr, dass das Stamping und die Nieten lange halten, da ich ja wegen des matten Finishs des Lackes keinen Top Coat auftragen kann.






Das ist eine Kombination, die mir echt gut gefällt. Blau, silber, Stamping, Nieten... gut dass ich heute nicht so viel vor habe, dann kann ich die meiste Zeit auf meine Nägel starren :) 


Wie gefällt es euch? 
Liebe Grüße, 
eure Caline

Mittwoch, 18. Februar 2015

essence - Skyscraper [Lacke in farbe...und bunt!]

Hallo da draußen! 

Ich habe gerade eben ganz frisch "Skyscraper" von essence aus der urban messages LE von 2011 für diese Runde von Lacke in Farbe und bunt lackiert. Wow, hab ich viele alte Lacke! 



Es ist ein sehr helles, sandfarbenes und nudiges Beige und ich fühle mich ein bisschen tot damit, aber dafür dass ich nude nicht gerne mag, finde ich es gar nicht so hässlich. Eigentlich ist die Farbe sogar sehr interessant, da irgendwie dunklere winzig kleine Partikel enthalten sind, die ihn so sandig aussehen lassen. Hinzu kommt ein subtiler, aber auf dem Nagel immer noch sichtbarer bläulicher Schimmer. 



Dieser Lack ist erstaunlich freundlich im Auftrag, obwohl er schon seit einigen Jahren in meinem Karton vor sich hin steht. Ich habe ihn zwar schon mal lackiert glaube ich, aber meist führt er ein eher unbeachtetes Dasein. Die Konsistenz ist sehr angenehm, der Pinsel trotz seines schmalen Schnitts auch. Sogar die Trockenzeit war gut Einziges Manko: Die Deckkraft. Ich habe hier drei dünne Schichten lackiert, für mich ist das aber noch  ganz okay. So ab vier Schichten werde ich fuchsig. 


Ich denke, die Farbe eignet sich sehr gut als Grundlage für einige Designs. Aber obwohl ich Semesterferien habe, habe ich im Moment irgendwie wenig Zeit für die Umsetzung solcher Ideen. Ich bin im Moment sehr viel am Umräumen, putzen und zusammenpacken, weil wir bald umziehen. Zwar dauert das noch etwa zwei Monate, aber ich kann es gar nicht erwarten, deshalb packe ich schon mal alles ein was nicht wegläuft und was wir die nächsten zwei Monate nicht unbedingt brauchen :D 

 
Juhu, Sonnenschein! Eigentlich wäre es mal Zeit für Holo *-*

Falls ich mit dem Lack hier trotzdem noch was anstelle, reiche ich das noch nach hier auf dem Blog.
Nächste Woche Mittwoch möchte Lena dann mittelgrün sehen. Und dafür habe ich genau eine Idee! :D 

Liebe Grüße!


 

Montag, 16. Februar 2015

Selbstgebackener duochromer Hologlitzer

Hallo ihr Lieben! 

Nach dem ganzen Kitsch und der für mich untypischen Farbe Koralle musste mal wieder etwas dunkleres her, was nach meinem Geschmack ist. Ich hab heute den zweiten duochromen Lack meiner Sammlung ausgegraben um nochmal einen duochromen Lack mit Hologlitter selbst zu machen, wie hier schon mal versucht


Der Basislack ist essence - chic reloaded in zwei Schichten. Den habe ich schon lange, deshalb schiebe ich seine schlechte Trockenzeit auf sein Alter. 

Das Blau was man hier sieht ist der strahlende Himmel, das Gelb der hässliche Balkon. Die beiden Farben sind natürlich nicht im Lack sichtbar :D Rechts auf den Nägeln sieht man hier sehr schön den Farbübergang grün-lila ;)



Meine Nägel sind schon wieder drastisch gekürzt, ich hoffe das stört euch nicht ;) Ab und zu muss das einfach sein, ich kann irgendwie nicht mehr aufhören wenn ich ein mal mit dem Feilen angefangen habe. 


Oben drüber kam wie beim letzten Mal der Topper just fantastic von P2 in einer Schicht. 
Ich finde, es passt nicht so schön wie bei meinem ersten Versuch dieser Kombination. Aber auch das hier gefällt mir gut :) 
Ich weiß leider gar nicht, was ich noch sagen soll... Also geb ich euch diesemal einfach ganz viele Bilder zum angucken! Und wir sprechen uns wieder am Mittwoch, wenn ich es zeitlich schaffe und überhaupt einen passenden Lack für beige irgendwo finde.






 





















Wie gefällt euch diese Kombination? In natura ist sie natürlich mal wieder viel schöner als auf den Fotos...

Liebe Grüße, 
eure Caline 

Samstag, 14. Februar 2015

Valentinstag Vol. 2



Eigentlich war dieses Design gar nicht geplant. Aber dann ist vorgestern meine heiß ersehnte Geburtstagsbestellung beim Born Pretty Store endlich angekommen, und passend zum Valentinstag! Ich hatte schon damit gerechnet, dass ich diese Stamping Plate vom BPS nicht mehr rechtzeitig bekommen würde. Aber nun ist sie da und ich kann euch die süßen Herzchen zeigen! 




Lackiert habe ich Rival de Loop Nr 08, ein ganz normales Rot. Und essence Snow Alert aus der Mountain Calling LE, ein ziemlich umgängliches Weiß das in zwei Schichten gut deckt. 
Gestampt habe ich dann mit meiner tollen neuen Stampingplatte und dem besagten Rot. Auf den roten Nägeln habe ich mit meinem Stamping Lack von essence gestampt. Hat ganz gut geklappt, ich hab nur das größere Herz mit dem filigranen Muster immer verwischt, weil ich den Stempel so entschlossen drücke :/ 


Ein kleines Problem habe ich allerdings mit der Platte gehabt. Das Muster mit den Herzen ist so gut und tief geprägt, dass ich es gar nicht mit Wattepads reinigen kann, wie ich es sonst immer mache. Das Wattepad wird nämlich einfach von der tiefen Prägung und den dadurch scharfen Kanten zerfusselt. Je öfter ich also das Muster mit Lack gefüllt hatte, desto schwieriger wurde für mich das saubere Stampen, weil Lackreste kaum raus gingen und noch Wattefussel dazu kamen..


Leider ist bei den meisten Fotos das Tageslicht draußen schon ein bisschen weniger geworden, aber das musste ich unbedingt heute noch fotografieren damit es passend zum Valentinstag noch online kommt :) 
 
Ich reiche das Stamping auch bei Steffi von frisch lackiert ein, die eine tolle Galerie zum Valentinstag erstellt hat! :)
Ich wünsch euch einen tollen Valentinsabend! ;) 
Liebe Grüße, eure Caline

Mittwoch, 11. Februar 2015

Manhattan - Floral Coral [Lacke in Farbe...und bunt!]



Mit dem schönen Sonnenschein am Wochenende kommt auch eine frühlingshafte Farbe für Lacke in Farbe und bunt daher: Lena wünscht sich Koralle. Meinen Kandidaten hätte von mir aus wahrscheinlich nie den Weg in meine Sammlung gefunden, wenn er nicht in meinem Wichtelpäckchen gewesen wäre:



Floral Coral stammt aus der letztjährigen "Birthday Colours" LE von Manhattan und dieser Lack ist von Lotte von Marzipany inspiriert worden. Da hat die Liebe aber mal einen knalligen Lack in die Welt gesetzt! Er war natürlich verdammt schwierig zu fotografieren. Meist sieht er sehr orange aus, draußen im direkten Licht ist aber das Pink sehr deutlich zu sehen, da wirkt er direkt ganz anders und neonkorallig.

Floral Coral hat eine für mich sehr untypische und ungewohnt aufmerksamkeit-auf-sich-ziehende Farbe, die es bei mir so einfach nicht gibt. Denn der Lack zerrt mich definitiv aus meiner Comfort Zone heraus und katapultiert mich in Farbwelten, die mir sonst nicht unterkommen würden. Aber für sowas ist ja die Aktion Hot oder Schrott total gut geeignet, ich komme dadurch zu Lacken, die ich mir selbst nicht zulegen würde. Und durch Lacke in Farbe und bunt wiederum wird man auch mal dazu angeregt, genau solche Töne dann auch tatsächlich zu lackieren! Einfach super, was so kleine, feine Aktionen in der Bloggerwelt bewegen können. Und wer weiß, am Schluss gefallen mir solche zunächst befremdlichen Lacke dann vielleicht sogar? 


Was Floral Coral und meine Zuneigung zu ihm angeht: Sorry, aber irgendwie...jein. Liebe Lotte, falls du das liest, das hat nichts mit dir zu tun ;) Mir ist der Lack einfach zu grell und zu heftig für mich und meinen Hautton. Kann sein, dass das im Sommer besser ist, falls ich mal etwas gebräunt bin (kommt aber meist nicht vor, entweder bleibe ich weiß oder werde krebsrot). Irgendwie ist er ja schon faszinierend und ich muss seit gestern ständig auf meine Nägel starren, weil die mich so anleuchten. Und irgendwie finde ich das auch ganz cool, man kann sich ja mal was trauen. Aber die Farbe wird wohl eher nicht lange auf meinen Nägeln bleiben dürfen... In meiner Sammlung bleibt er aber, denn irgendwie hat er ja was!




Liebe Grüße, eure Caline