Freitag, 16. Januar 2015

Konfettiglitterspitzen [Blue Friday]

Zum Blue Friday bei MsLinguini, den heute wieder die liebe Ida betreut, habe ich eine Kombination von zwei (eigentlich drei, aber einer ist nur unterschwellig beteiligt) Lacken lackiert: Ein wunderschönes, angegrautes Blau als Basisfarbe, Nr. 216 von Rival de Loop aus der Express Nails 45' Reihe sowie von den Nagelspitzen auslaufend den Glitter Topper Circus Confetti von essence. Achtung, heute erwartet euch ein wort- und bildgewaltiger Post!


Ja, falls ihr es bemerkt habt: bei Bloglovin konnte man den peinlicherweise schon vorher sehen... weil ich so blöd war, beim groben Vorschreiben schon auf Veröffentlichen zu klicken und Bloglovin das Löschen nicht mitgemacht hat :-/ Kleines Sneakpeak auf mein Design :D Jetzt kommt aber der richtige Post tatsächlich zur richtigen Zeit!

Hier ist der blaue Lack noch ganz allein:
Das ist ein Blau, welches farblich total nach meinem Geschmack ist. So graustichig und leicht rauchig, toll! Ihr müsst ihn euch einen kleinen Tick dunkler vorstellen als auf den Fotos.
Das Lackieren war aber so gar nicht nach meinem Geschmack, denn der Lack trocknet tatsächlich dermaßen schnell, dass ich ihn einfach nicht mit einer normalen, vielleicht eher dünnen als dicken Schicht glatt und gleichmäßig aufgetragen bekommen habe. Hinzu kam, dass ich mir sofort Löcher in den Lack gezogen habe, wenn ich es gewagt habe, mit dem Pinsel ein zweites Mal über die gleiche Stelle zu streichen. Das Ergebnis nach der ersten Schicht war extrem ungleichmäßig und einfach nicht schön. Letzten Endes habe ich dann eine wirklich richtig dicke Schicht aufgetragen, die sich dann plötzlich super angenehm cremig verteilen ließ, weil sie eben nicht innerhalb von Sekunden getrocknet ist. Immerhin weiß ich jetzt: Ich muss sehr dicke Schichten lackieren. Dann deckt er möglicherweise auch schon in einer Schicht, die trotz der Dicke wirklich schnell trocknet.
Das muss man dem Lack auch lassen: Wenn man ihn denn mal ordentlich aufgetragen bekommen hat, trocknet er so super schnell durch, dass ich maximal eine Minute nach dem Lackieren mit dem Nagel in der Tastatur meines Laptops hängen bleiben konnte, ohne dass es dem Lack nur im Geringsten geschadet hat. Das ist echt mal 'ne Leistung! Das heißt für ihn auch, dass ich ihn noch nicht ganz aufgegeben habe, obwohl er nicht gerade freundlich zu mir war. 
Den ganzen Frust über den Lack musste ich jetzt mal los werden, obwohl ich gar nicht geplant hatte, so viel dazu zu schreiben, weil Zeit bei mir gerade knapp bemessen ist. Daher den Rest des Posts jetzt ganz kurz:
Ich hab mit Kosmetik Kosmo - Polarlicht und einem Kosmetikschwämmchen die Spitzen sanft  betupft, um einen silber-holo-Schimmer im Hintergrund zu haben. Das sah so aus:

Mit ein bisschen Sonne ist der Lack von Kosmetik Kosmo der Hammer. Total dicht vollgepackt mit silber-holo-Glitzerstückchen. Im künstlichen Zimmerlicht sieht man das auch, beim Fotografieren draußen leider kaum.
Im Anschluss daran habe ich mit Circus Confetti von essence die Spitzen bemalt und betupft, mit dem lackeigenen Pinsel, in Richtung Nagelbett immer schwächer. Drüber kam noch eine Schicht Top Coat, um den Glitter ein bisschen ebener zu machen und den Übergang zu vertuschen. Solche "Designs" finde ich immer klasse, weil sie nicht so viel Aufwand bereiten, schnell gehen und doch was her machen. Außerdem kann man damit super Tipwear verbergen oder eben von einem nicht allzu ebenmäßig aufgetragenen Lack ablenken.
Das Bild ist ganz frisch von heute morgen. Scheint bei euch auch endlich mal wieder die Sonne? :) 
Verwendete Lacke:
P2 Base and Care Coat
Rival de Loop Express Nails Nr. 216
Kosmetik Kosmo - Polarlicht
essence - Circus Confetti
P2 - Re-fill gel 

Ich hoffe, es gefällt euch und wünsche euch ein tolles Wochenende!
Liebe Grüße, eure Caline 

Kommentare:

  1. Die Kombination sieht richtg cool aus!
    Hast du super schön gemacht <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :)
      Und liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. Total hübsch. Gefällt mir echt richtig gut.
    Alles Liebe aus München, Elisa

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei. Ich verlose gerade Gutscheine von H&M, Zara und Douglas und würde mich freuen wenn du mitmachen würdest.
    www.youcausemetrouble.blogspot.com ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön!
      Oh, München ist eine so schöne Stadt, finde ich ;)
      Ich gucke auf jeden Fall mal bei dir vorbei, danke sehr!
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Wow! Sieht richtig gut aus. Diese Kombination gefällt mir.
    Generell ist Glitzer immer eine Feine Sache und oft das i-Tüpfelchen wenn man ihn dezent und nur partikulär auf den Nagel bringt.
    Ist dir echt gut gelungen.

    Liebe Grüße
    Jewel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)
      Genau so sehe ich das auch. Das peppt einen Cremelack noch mal richtig schön auf! Vielleicht ist mir so im Nachhinein betrachtet der Glitter nur ein bisschen zu hoch gerutscht, ich bin nicht so sicher ob er nur an den Spitzen nicht noch besser platziert gewesen wäre. Aber man findet ja immer was zu meckern :P
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  4. Das zu frühe Veröffentlichen ist mir auch schon passiert :D
    Der Basislack sieht wirklich toll aus und mit dem Glitter Gradient hast du genau meinen Geschmack getroffen - super schön ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passiert schnell, wenn man nur mit dem Touchpad ds Laptops arbeitet ohne richtige Maus, auf ein mal liegt die Hand da so ungünstig drauf! Sehr ärgerlich :D
      Danke dir! Ich hab's ja im Post schon geschrieben, ich bin richtiger Fan von solchen Glitter Gradients, weil die einfach immer passen :P
      Ich bin schon gespannt, was es von dir am nächsten Blue Friday zu sehen gibt :)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Danke <3
Feel free to comment in English and ask any question!